Balderton Capital, der große VC aus London

Aus Benchmark Europe wird Balderton Capital

Balderon Capital Balderton Capital wurde im Jahr 2000 von Benchmark Capital gegründet. In den ersten Jahren war man  zunächst unter dem Namen Benchmark Capital Europe tätig. Erst seit dem Jahr 2007 agiert der Venture Capitalist komplett unabhängig und mit neuem Namen: Balderton Capital.
Der Investor mit Hauptsitz in London, der zu den größten Serie A Venture Capital Investoren Europas gehört, verwaltet circa 2,6 Milliarden US-Dollar Risikokapital und hat seit seiner Gründung zur Jahrtausendwende in über 200 Startups investiert. Darunter waren allein über 100 Early Stage Investments zwischen 2000 und 2007. Balderton investiert dabei, je nach Investmentrunde, Summen zwischen einer bis 20 Millionen und begleitet Startups vom Start bis zum Exit.

Eine Erfolgsstory wird fortgesetzt

Die Erfolgsgeschichte von Benchmark Capital, das u.a. nach einem fünf Millionen Dollar Investment in das Auktionshaus Ebay (1997) zwei Jahre später für ihre Anteile sagenhafte 4,2 Milliarden Dollar bekam, konnte Balderton ansatzweise kopieren: man konnte MySQL nach dem Investment für 1 Milliarde US-Dollar an Sun Microsystems verkaufen, und bei dem Investment in Betfair 2 Milliarden US-Dollar nach erfolgreichem IPO generieren.
Damit hat Balderton Capital seine eigene Erfolgsgeschichte geschrieben und sich einen festen Platz als einer der größten und erfolgreichsten Venture Capitalisten auf dem europäischen Kontinent gesichert. Diesen Erfolg hat Balderton Capital in den letzten Jahren durch zahlreiche Investments in Europas dynamischste und am schnellsten wachsende Technologieunternehmen manifestiert.
Dabei achtet der Investor auch auf ethische Grundsätze und reagiert damit nicht zuletzt auf die Erschütterungen, die vor allem die US-amerikanische Startup Welt in den letzten Jahren erschüttert hat: Balderton Capital hat ein Manifest ausgearbeitet und veröffentlicht, mit dem Unternehmen eine Art Bekenntnis zu Integrität und ethischem Verhalten eingehen.

 

Baldteron Captial: think big or go home – and stay fair

Balderton Capital fokussiert sich bei seinen Investments auf europäische Technologieunternehmen und Serie A Investmentrunden. Besondere Aufmerksamkeit gilt Unternehmen die zwei Kriterien erfüllen: das Potential ganze Industriezweige aufzuwirbeln sollte vorhanden sein, sowie die Möglichkeit und das Ziel global zu skalieren. Allgemein muss ein Startup aber mindestens zwei Punkte erfüllen um ein Investment von Balderton zu bekommen: der Product-Market-Fit muss vorhanden, und ein Wachstumsmomentum erkennbar sein.

Kürzlich konnte Balderton überraschenderweise einen neuen Fund mit Hilfe des Europäischen Investment Fonds (EIF) auflegen. Überraschend deshalb, da damit – entgegen allen Trends – nach dem Brexit-Votum europäische Gelder in eine in Großbritannien ansässige Investmentfirma fließen. Balderton Capital plant mit diesem Geld vor allem in Frankreich und Kontinentaleuropa zu investieren.
In einem Interview sagte einer der Mitarbeiter von Balderton Capital er spüre in Berlin den gleichen kreativen Unternehmergeist wie einst im Silicon Valley der 90er-Jahre. In die Spielentwicklungsfirma Wooga wurde bereits investiert, nun suche er in Berlin “nach dem nächsten Facebook”

 

Partner:

  • Alison Brownhill – CFO
  • Bernard Liautaud – Managing Partner
  • Tim Bunting – Partner
  • Suranga Chandratillake – Partner
  • Lars Fjeldsoe-Nielsen – Partner
  • Daniel Waterhouse – Partner
  • James Wise – Partner
  • Rob Moffat – Partner
  • Sam Myers – Principal
  • Nicolas Debock – Principal
  • Colin Hanna – Associate
  • Anna Huyghues Despointes – Associate

 

Fundgröße:

  • 2017 Balderton Capital Fund VI $375 Mio
  • 2014 Balderton Capital V, L.P. $305 Mio
  • 2009 Balderton Capital IV, L.P. $430 Mio
  • 2006 Balderton Capital III, L.P. $550 Mio
  • 2004 Benchmark Europe II $375 Mio
  • 2000 Benchmark Europe I $500 Mio

 

Geographischer Fokus:
Europa

 

Sektorfokus:
technologieorientierte Unternehmen, Artificial Intelligence (AI), Digital Health

 

Investmentphase:
Early Stage Venture, Late Stage Venture, Private Equity, Seed

 

Investmenthöhe:
in Seedrunden werden kleinere einstellige Millionenbeträge investiert, in Serie A Runden zwischen 10 und 20 Millionen Euro

 

Aktuelle Investments von Balderton Capital:

  • 3DHubs
  • Adludio
  • Aircall
  • Appear
  • Banjo
  • Carwow
  • Citymapper
  • ComplyAdvantage
  • Contentful
  • Credit Benchmark
  • Crowdcube
  • Dalia Research
  • Depop
  • Displaylink
  • Dubsmash
  • eWise
  • Ezoic
  • Funnel
  • Globoforce
  • GoCardless
  • HIYA
  • Instabridge
  • Inter Resolve
  • Kobalt
  • KupiVIP
  • Labster
  • Level Up
  • LoveCrafts
  • Luno
  • Lyst
  • Memrise
  • MojiWorks
  • My Tomorrows
  • Nlyte Software
  • Nutmeg
  • Openet
  • Patients Know Best
  • PayWithMyBank
  • Prodigy Finance
  • Qubit
  • Rebtel
  • Recorded Future
  • Rentify
  • Revolut
  • Roli
  • Scytl
  • Seedcamp
  • Sketchfab
  • Sophia Genetics
  • Soundtrack Your Brand
  • Talend
  • Tapdaq
  • The Curious AI Company
  • The Hut
  • The Tab
  • Thread
  • Tictail
  • Touchsurgery
  • Trademark Now
  • Vestiaire Collective
  • Virtuo
  • Vivino
  • Wonga
  • Wooga
  • Workable
  • Zego
  • Zopa

 

Exits:

  • Bebo
  • Betfair
  • Big Fish
  • Bookatable
  • Circle
  • Cloud9
  • Codemasters
  • GCL
  • Gemvara
  • Housetrip
  • Icera
  • Juststyle
  • Magic Pony Technology
  • Matrix Memory
  • MBA Polymers Inc.
  • MOG
  • MySql
  • NASN
  • NaturalMotion
  • NewBay
  • Oncimmune
  • OpBeat
  • RTT
  • Sunrise.am
  • Topup TV
  • Yingli Solar
  • Yoox Group

 

Leave a comment

Your email address will not be published.


*