EQT Ventures – frischer Wind aus dem Norden

EQT Ventures LogoEQT Ventures ist ein recht junger VC aus dem Norden. Die erst 2015 gegründete Venture Capital Firma hat Büros in Stockholm, Amsterdam, London und Luxemburg und verwaltet über 500 Millionen Euro Investitionskapital.

Alte Bekannte in neuem Gewand?

Der als Hybrid zwischen VC und Startup aufgebaute VC EQT Ventures ist der Venture-Capital-Arm der schwedischen Private-Equity-Gruppe EQT, die in über 20 Funds schon über 35 Milliarden geraised hat. Der VC-Arm von EQT grenzt sich einerseits vom Stammgeschäft der Private-Equity-Gruppe ab und betont gleichzeitig als Alleinstellungsmerkmal die Synergien, die sich aus den Kontakten zu dem Industrienetzwerk aus Kunden, Beratern und Geschäftspartnern für Start Ups ergeben.

Investitionsphilosophie

EQT Ventures investiert mit seinem eigenen Fund weltweit in technologieorientierte Unternehmen aus allen Industrie-Sektoren, wobei der Fokus auf der Region Europa und bei frühen Investments in Unternehmen mit großem Wachstumspotential liegt.

Entsprechend bezeichnet EQT Ventures sich selbst als europäisches „Tech-Powerhouse“ und sucht ständig nach innovativen Technologie-Unternehmen mit globalen Ambitionen. Um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden sucht man gleichzeitig auch nach ehrgeizigen, talentierten Menschen mit Erfahrung als Entrepreneur und analytischen Skills.

Trifft zukünftig eine AI Investitionsentscheidungen?

Die technologische Expertise und das Entrepreneurial Mindset demonstrierte EQT Ventures nicht zuletzt durch die Gründung eines eigenen Startup mit einem für Investoren sehr interessanten Geschäftsmodell: Auf der Suche nach Unternehmen die sich im Aufwind befinden und sich dementsprechend besonders für ein Investment eignen durchsucht die Software Motherbrain automatisch Datenbanken, Social-Media-Seiten, und andere Quellen.

 

Partner:

  • Alastair Mitchell – Partner, San Francisco
  • Kees Koolen – Partner, Amsterdam
  • Hjalmar Winbladh – Partner, Stockholm
  • Lars Jörnow – Partner, Stockholm
  • Ashley Lundström – Venture Lead, Stockholm
  • Bartosz Jakubowski – Venture Lead, Stockholm
  • Indra Sharma – Venture Lead, Stockholm
  • Riccardo Bruni – Venture Lead, London
  • Tom Mendoza – Venture Lead, London
  • Naza Metghalchi – Business Development Lead, London
  • Adam Banks – Portfolio Manager, Luxembourg
  • Anat Bar-Gera – Venture Advisor, Tel Aviv / Zurich
  • Chris Hitchen – Venture Advisor, Munich
  • Iskender Dirik – Venture Advisor, Berlin
  • Shira Kaplan – Venture Advisor, Tel Aviv / Zurich

Fundgröße:

  • 2016 – EQT Ventures Fund           €566 Mio.

Geographischer Fokus:
Europa

Sektorfokus:
Analytic Tools, Healthcare, AI, Back Office, Developer Tools, Home

Investmentphase:
Seed, Early Stage, Later Stage,

Investmenthöhe:
EQT Ventures investiert je nach Unternehmensphase sehr unterschiedliche Summen von investments 1 million bis EUR 75 million Euro.
Die durchschnittliche Investmenthöhe liegt bei etwa 7 Millionen Euro.

Current Investments:

  • Natural Cycles
  • Varjo Technologies
  • CallDesk
  • Aifloo
  • Home
  • Codacy
  • Token
  • HackerOne
  • Peakon
  • Small Giant Games
  • myTomorrows
  • Peltarion
  • Watty
  • Service Partner ONE
  • 3D Hubs
  • Unomaly
  • Verto Analytics
  • Wolt
  • Min Doktor
  • riskmethods
  • Holidu
  • Oden Technologies

 

Exits:

Leave a comment

Your email address will not be published.


*