Greylock Partners will ‘people’s lives better’ machen

Greylock Partners wurde schon 1965 von Bill Elfers und Dan Gregory gegründet und ist damit eins der ältesten Risikokapital-Unternehmen der USA. Der Investor aus Menlo Park war beim Aufbau von über 300 Start-Up-Unternehmen beteiligt und zählt damit zu den führenden VCs aus Silicon Valley.

 

Die weltweite Suche nach products that make people’s lives better

Greylock ist heute weltweit aktiv und betreibt Büros in der Bay Area, Cambridge, Israel und Indien. Für seine Investments konzentriert sich Greylock Partners auf Start-Up-Unternehmen im Verbraucher-, Unternehmens-Software und Infrastruktur, sowie Halbleiter-Sektor. Aus den über 170 IPOs und über 120 weiteren profitablen Investments entstanden einige sehr namhafte Unternehmen. Unter den Exits findet man zB Facebook, Instagram, Apptio, Pure Storage, Quip und TellApart. Zu den weniger erfolgreichen Investments von Greylock Partners gehören u.a. Digg, Cuil und ArsDigita.

Zur eigenen Strategie sagt Josh Elman, Partner bei Greylock, in einem Interview zu TechCrunch: “It’s been a pretty consistent strategy. The team is always looking for products that make people’s lives better.” Zukünftig sollen sie danach such in neueren Bereichen wie zB Virtual Reality, Machine Learning und Robotics suchen.

 

Wer bekommt Geld von Greylock Partners, und wie?

Greylock steigt am liebsten in den Wachstumsphasen ein, wenn aus kleinen Startups größere Unternehmen werden – wenn also Skaliert wird. Aus ihrem 14. Fund zB. wurden 95% der Investments in Serie A oder Serie B Runden gemacht, und diese Quote soll sich auch nicht ändern. Mit seinem Investment möchte Greylock meist einen Sitz im Board des Portfolio-Unternehmen um sich aktiv an der Entwicklung beteiligen zu können.

 

 

Partner:

  • Joseph Ansanelli – Partner
  • Asheem Chandna – Partner
  • Jerry Chen – Partner
  • Josh Elman – Partner
  • Reid Hoffman – Partner
  • John Lilly – Partner
  • Josh McFarland – Partner
  • Simon Rothman – Partner
  • James Slavet – Partner
  • Dave Strohm – Partner
  • David Sze – Partnerv
  • Bill Helman – Partner
  • Sarah Guo – Investorv
  • Matt Heiman – Investor
  • Kevin Kwok – Investor
  • Saam Motamedi – Investor
  • Seth Rosenberg – Investor
  • Aneel Bhusri – Advisory Partner

 

Fundgröße:
Greylock Partner hat schon über 15 Funds geraised. Hier sind die letzten 5 mit denen allein über 3 Millionen USD eingesammelt wurden:

  • 2016 – Greylock Fund XV                $1,000,000,000
  • 2013 – Greylock Fund XIV, L.P.     $1,000,000,000
  • 2010 – Greylock Discovery Fund         $20,000,000
  • 2009 – Greylock XIII, L.P.                   $575,000,000
  • 2005 – Greylock XII L.P.                     $500,000,000

 

Geographischer Fokus:
USA, Israel, Europa

 

Sektorfokus:

Fintech, Analytics, Content, Security, Marketing, Developer Tools, Cloud/SaaS,IT Infrastructure, Consumer Internet, Marketplaces, Social Gaming,Telecommunication, Healthcare

 

Investmentphase:

Seed, Early Stage, Late Stage, Growth

 

Investmenthöhe:

Greylock investiert je nach Unternehmensphase sehr unterschiedliche Beträge. Typische Seed-Investments liegen bei ca €100-500K, Early Stage Investitionen zwischen €1 und €10 Millionen, und in späteren Phasen wurde schon bis zu €200 Millionen in ein Unternehmen investiert.

 

Current Investments:

  • Airbnb
  • Angle Technologies
  • AppDynamics
  • Apptio
  • Aquantia
  • Arista Networks
  • Avi Networks
  • Awake Security
  • Blend
  • Bounty Jobs
  • Caavo
  • Cato Networks
  • Cloudera
  • Coda
  • Coinbase
  • Convoy
  • CreativeLive
  • Crew
  • Delphix
  • Discord
  • Docker
  • Domo
  • Dropbox
  • Edmodo
  • Entrepreneur First
  • Facebook
  • Figma
  • Gixo
  • Gladly
  • GoFundMe
  • Grand Rounds
  • HealthHiway
  • Houseparty
  • Innovium
  • Instagram
  • Lightbend
  • LinkedIn
  • Lyra Health
  • Lytro
  • MATRIXX Software
  • Medium
  • Musical.ly
  • Nauto
  • Nextdoor
  • Obsidian Security
  • Okta
  • OpenDNS
  • Oportun
  • Palo Alto Networks
  • Pandora
  • Picarro
  • PullString
  • Pure Storage
  • Quip
  • Quotient
  • Red Hat
  • Redfin
  • Rhumbix
  • richrelevance
  • Ritual
  • Rubrik
  • Silver Peak Systems
  • Spoke
  • Sumo Logic
  • TechProcess
  • Trifacta
  • Trove
  • Upserve
  • WarpDrive Bio
  • Wealthfront
  • WildTangent
  • Wrapp
  • Xapo
  • Zuora

Exits:

Die Anzahl der Exits liegt im dreistelligen Bereich. Hier sind einige der prominentesten Exits genannt:

  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • Musical.ly
  • digg
  • Tumblr Inc.
  • Cloudera
  • Apptio
  • Palo Alto Networks
  • Pandora
  • Pure Storage
  • Quip
  • Workday
  • TellApart
  • Zipcar

Leave a comment

Your email address will not be published.


*