BDMI

Der Bertelsmann Digital Media Investments Fund, kurz BDMI Fund, hat seine Zweigstelle in Berlin
2014 aufgegeben und konzentriert sich seitdem wieder verstärkt auf den amerikanischen Markt.
Der 2006 als VC-Arm des Bertelsmann-Konzerns gegründete Investment Fund investiert in innovative Unternehmen
entlang der digitalen Medien Landschaft und profitiert dabei nicht zuletzt durch die globale Reichweite
des Mutterkonzerns. Beim BDMI Fund wird ganz klar nicht nur Geld investiert – die Kontakte zu globalen Netzwerken
und der Medien-Industrie sind genauso wertvoll wie die Showcase-Events um die Portfolio Unternehmen vorzustellen.

Es gibt 2 Fonds bei Bertelsmann Digital Media Investments Fund: einen Seed Fund und einen
Early-Stage Fund. Während für Investments aus dem Seed-Fund vor allem der Product-Market-Fit relevant ist und man hier keine
Lead-Investments machen möchte, ist man bei dem traditionellerem Early-Stage Fund bereit Lead oder Co-Lead
Investitionen zu machen oder als Teil eines Investoren Syndikats zu partizipieren.

BDMI, ein Corporate VC auf der Suche nach Erfolg

  BDMI wurde 2006 in Gütersloh von Bertelsmann gegründet, um Investments in vielversprechende Technologiefirmen zu tätigen. Der erste Venture Capital Versuch und Jan Henric Buettner Der erste Versuch mit Venture Capital für Bertelsmann war ein Joint Venture mit AOL, wobei AOL Europe gegründet wurde. Dies war sehr erfolgreich und America…

Read More