Passion Capital- Ein Super Angel Investor aus London

Passion Capital Early Stage Venture Capital aus UK

Passion Capital Venture Capital LogoGegründet wurde der englische VC Passion Capital 2011 von den Unternehmern und Business Angels Stefan Glänzer, Eileen Burbidge und Robert Dighero. Der VC bezeichnet sich selbst eher als Super Angel und weniger als VC, da sie vorallem Firmen in den frühen Gründungsphasen, also der Seed und pre Seedphase, unterstützen wollen. Der Frühphasenfinanzierer ist bisher sehr erfolgreich und hat es geschafft 2015 seinen zweiten Fund in Höhe von 45 Mio Pfund zu raisen.

Stefan Glänzer, Deutscher Entrepreneur in London

Stefan Glänzer, bekannt geworden als Mitgründer er Auktionsplattform Ricardo, die er gemeinsam mit Stefan Wiskemann und Christoph Linkwitz 1999 an die Börse brachte. Trotz der Krise des Neuen Marktes schafften Sie es im Jahre 2000 ihre Aktien am Unternehmen an die englische QXL zu verkaufen. Diese wurde später von Naspers, dem Südafrikanischen Medienkonglomerat übernommen. Nach dem Verkauf zog es ihn nach London, wo er als Chairman von Last.fm, einem Musik Streamingdienst, arbeitete. Nebenbei investierte er in viele Startups und gründete nebenbei auch einen der ersten prominenten Coworking Spaces in London: White Bear Yard. Andere persönliche Investments, wie zum Beispiel seine Beteiligung in Last.fm, die von CBS gekauft wurden, brachte ihm einen Return von 22 Mio Pfund.

Gründung von Passion Capital als Super Business Angel

Nach vielen erfolgreichen Investments beschloss Glänzer, zusammen mit seinen Partnern, die Investments zu professionalisieren und einen VC zu gründen. Passion Capital, da es ihrer Meinung nach auf die Passion der Gründer ankommt, ob ein Startup erfolgreich wird oder nicht. Sie raisten ihr erstes Geld, insgesamt immerhin 60 Mio Dollar hauptsächlich von der Regierung des Vereinigten Königreiches in einer Public Private Partnership (PPP). Die anderen Investoren sind Family Offices aus anderen europäischen Ländern. Mittlerweile hat Passion Capital seinen zweiten Fund geraised, 2015 kam Passion Capital II hinzu mit 69 Mio Dollar.

Investment Strategy und Fokus von Passion Capital

Nach eigener Aussage ist Passion Capital Sektor agnostisch. Das heißt sie investieren gerne in Fintech, Education Tech, Health Tech und viele andere Bereiche. In der Stage sind sie sehr früh angesiedelt und sind normalerweise das erste Geld was nach Family & Friends in eine Firma fließt. Die durchschnittliche Ticketgröße liegt bei 200-300k Pfund und ist damit in der Seed bis pre Seed Phase. Mittlerweile hat Passion Capital schon in über 70 Firmen investiert, was ein gigantisches Portfolio bildet. Zur Verstärkung des Teams wurden in diesem Fall einige Leute über die Jahre dazugeholt, um dieses große Portfolio an Early Stage Start Up Firmen zu managen. Neue Teammitglieder sind India Boyer, ein Analyst, Giuliano Sison und einige andere.

Das Portfolio von Passion Capital ist sehr ansehnlich und beinhaltet Firmen wie

  • Adzuna
  • Spot a home
  • Nested
  • Eyeeme
  • Car Throttle

Exits waren:

  • Lulu, eine Dating App die von Badoo aquiriert wurde, scheint ein acquihire oder ein firesale gewesen zu sein: den Service gibt es nicht mehr
  • Flattr
  • Toothpick, ein Technologieanbieter für Zahnärzte

Leave a comment

Your email address will not be published.


*